Menü

Datenschutzerklärung

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

I. Verantwortliche Stelle und Datenschutzbeauftragte

Verantwortlich für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist die
Jansen Fashion Group GmbH
Widdiger Straße 1-9
50389 Wesseling

Telefon +49 (0) 22 36 / 89 21-0
Telefax +49 (0) 22 36 / 89 21-100

E-Mail info[at]jansen-fashiongroup.de

Unserer Datenschutzbeauftragte erreichen Sie unter datenschutz[at]jansen-fashiongroup.de.

II. Allgemeine Informationen zur Datenverarbeitung

Im Folgenden informieren wir Sie über die Verarbeitung personenbezogener Daten beim Besuch unserer Website. Personenbezogene Daten im Sinne der Datenschutzgrundverordnung sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person“) beziehen. Davon erfasst sind etwa Ihr Name, Ihre Anschrift oder Ihre E-Mail-Adresse.

Wenn Sie unsere Webseiten lediglich besuchen, sich also nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen zukommen lassen, erheben wir lediglich diejenigen Daten, die Ihr Browser automatisch an unseren Server übermittelt. Diese werden vorübergehend auf unseren Servern gespeichert.
Folgende Daten werden hierbei erhoben:

  • Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version
  • Das Betriebssystem des Nutzers
  • Den Internet-Service-Provider des Nutzers
  • Die IP-Adresse des Nutzers
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • Websites, von denen das System des Nutzers auf unsere Internetseite gelangt

Diese Daten werden technisch benötigt, um Ihnen die Webseite anzuzeigen und die Sicherheit unserer Webseite zu gewährleisten. Wir werten diese Daten ausschließlich zu statistischen Zwecken aus, um mögliche technische Fehler zu beheben und ggf. Angriffe und Sicherheitsrisiken identifizieren und abwehren zu können. Die Daten werden zu den genannten Zwecken einschließlich der IP Adresse für einen Zeitraum von 7 Tagen gespeichert und anschließend gelöscht. Falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen, wird die Verarbeitung entsprechend eingeschränkt. Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzers findet nicht statt.

Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten und der Logfiles ist unser berechtigtes Interesse an der Sicherheit und Stabilität unserer Webseite (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). Dem Interesse des Nutzers wird dadurch Rechnung getragen, dass die Daten nicht zu seiner Identifizierung genutzt werden.

III. Cookies

1. Allgemeines zu Cookies

Zusätzlich zu den in Ziff. II genannten Daten verwendet unsere Webseite Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die beim Aufruf unserer Website auf Ihrem Computer hinterlegt werden und eine erneute Zuordnung Ihres Browsers ermöglichen. Cookies speichern Informationen, wie beispielsweise Ihre Spracheinstellung, die Besuchsdauer auf unserer Website oder Ihre dort getroffenen Eingaben. Dadurch wird vermieden, dass bei jeder Nutzung alle erforderlichen Daten erneut eingegeben werden müssen. Cookies nutzen wir sowohl als technisches Mittel zur Erbringung von Leistungen als auch, um unsere Website zu verbessern. Außerdem ermöglichen uns Cookies die Analyse von Nutzerverhalten und das Erkennen Ihrer  Präferenzen sowie, darauf aufbauend, die nutzergerechtere Gestaltung unserer Angebote.

 

Die meisten Browser akzeptieren Cookies automatisch. Wenn Sie das Speichern von Cookies verhindern möchten, können Sie in den Browser-Einstellungen "keine Cookies akzeptieren" wählen. Wie das im Einzelnen funktioniert, können Sie der Anleitung Ihres Browser-Herstellers entnehmen. Cookies, die bereits auf Ihrem Rechner hinterlegt sind, können Sie jederzeit löschen. Wir weisen allerdings darauf hin, dass unsere Webseite ohne Cookies eventuell nur eingeschränkt nutzbar ist.
Die Techniken, die Cookies nutzen, werden im Folgenden beschrieben. Die konkrete Speicherdauer einzelner Cookies können Sie, soweit nicht weiter unten spezifisch angegeben, dem jeweiligen Cookie entnehmen, indem Sie sich das Cookie über Ihren Browser anzeigen lassen.

2. Einsatz von Cookies

Wir haben auf unserer Webseite folgende Cookies im Einsatz

a) Transiente Cookies
Transiente (= temporäre) Cookies werden automatisiert gelöscht, wenn Sie den Browser schließen. Dazu zählen insbesondere die Session-Cookies. Diese speichern eine sogenannte Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann Ihr Rechner wiedererkannt werden, wenn Sie auf unsere Website zurückkehren. Die Session-Cookies werden gelöscht, wenn Sie sich ausloggen oder den Browser schließen.


IV. Kontakt

Wenn Sie uns per E-Mail oder über unser Kontaktformular kontaktieren, werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (beispielsweise Ihre E-Mail-Adresse, ggf. Ihr Name und Ihre Telefonnummer) von uns zu dem Zweck gespeichert, Ihr Anliegen zu bearbeiten. Eine Mitteilung dieser Angaben erfolgt ausdrücklich auf freiwilliger Basis und mit Ihrer Einwilligung. Soweit es sich hierbei um Angaben zu Kommunikationskanälen (beispielsweise E-Mail-Adresse, Telefonnummer) handelt, willigen Sie außerdem ein, dass wir Sie ggf. auch über diesen Kommunikationskanal kontaktieren, um Ihr Anliegen zu beantworten. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, wenn die Speicherung zur Erfüllung des Zwecks nicht mehr erforderlich ist.

Sofern gesetzliche Aufbewahrungspflichten einer Löschung entgegenstehen, schränken wir die Verarbeitung ein.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen einer Kontraktaufnahme ist Ihre Einwilligung, Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO.
Sie haben selbstverständlich jederzeit die Möglichkeit, Ihre diesbezügliche Einwilligung uns gegenüber für die Zukunft zu widerrufen. Wenden Sie sich hierzu einfach an datenschutz[at]jansen-fashiongroup.de.

V. Online-Bewerbungen

1. Zweck und Rechtsgrundlage

Wenn Sie sich bei uns bewerben, benötigen wir Ihre personenbezogenen Daten zur Bearbeitung Ihrer Bewerbung zum Zwecke der Durchführung des Bewerbungsverfahrens.
Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung im Rahmen des Bewerbungsverfahrens ist Art. 88 DSGVO i.V.m. § 26 Abs. 1 S. 1 BDSG (neu).
Sofern Sie darin eingewilligt haben, dass Ihre Bewerbung gespeichert wird um im Rahmen von späteren Vakanzen berücksichtigt zu werden, ist Rechtgrundlage für die Vorhaltung Ihrer Bewerbung Ihre Einwilligung, Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO.

 

Sollte es im Anschluss an Ihre Bewerbung zur Begründung eines Beschäftigungsverhältnisses kommen, erfolgt gem. Art. 88 DSGVO i.V.m. § 26 Abs. 1 S. 1, BDSG (neu) eine Übernahme Ihrer Daten und Unterlagen in die Personalakte zum Zwecke der Durchführung des Beschäftigungsverhältnisses.

2. Welche Daten werden von uns erfasst?

Wir verarbeiten Daten, die mit Ihrer Bewerbung in Zusammenhang stehen.
Dabei handelt es sich um
a) allgemeine Angaben zu ihrer Person, wie beispielsweise Kontaktinformationen, welche Sie identifizierbar machen, z.B. Name, Adresse, Telefonnummer und E-Mail Adresse,
b) Daten zu Ihrer Ausbildung und beruflichen Qualifikation,
c) Angaben im Zusammenhang mit der von Ihnen angestrebten Stelle, wie bspw. Gehaltsinformationen,
d) Statistische Daten,

 

sowie weitere Angaben die Sie uns im Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung zukommen lassen, z.B. ergänzende Unterlagen (wie Anschreiben, Zeugnisse usw.).

Die vorstehend genannten Daten können für die Erstellung von internen Statistiken herangezogen werden. Die statistischen Daten werden in anonymisierter Form aufbereitet, die keine Rückschlüsse auf die Identität einer/es bestimmten Bewerberin / Bewerbers zulassen.

3. Wie lange werden Ihre Daten bei uns gespeichert?

Ihre Bewerbungsunterlagen werden in der Regel für einen Zeitraum von sechs Monaten gespeichert. Wenn Sie einer längeren Speicherdauer zugestimmt haben, speichern wir Ihre Bewerbung für den Zeitraum von einem Jahr oder bis zum Widerruf Ihrer Einwilligung.
Rechtsgrundlage die längere Speicherdauer ist Ihre Einwilligung, Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO

4. Weitergabe Ihrer Daten an Dritte

Ihre Daten werden im Rahmen des Bewerbungsverfahrens ebenfalls durch unseren Dienstleister, die P&I Personal & Informatik AG verarbeitet, welche die Wartung und das Hosting unseres Bewerbungsportals übernimmt.
Wenn Sie Ihre Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Bewerbung innerhalb der Wünsche Group erteilt haben, werden Ihre Daten für die Besetzung von Stellen in der gesamten Unternehmensgruppe verarbeitet und zu diesem Zweck auch an die jeweiligen Unternehmen übermittelt.

5. Besteht eine Pflicht zur Angabe meiner Daten

Sie sind weder gesetzlich noch vertraglich verpflichtet uns Ihre Daten zur Verfügung zu stellen. Allerdings sind diese Daten für die Entscheidung über Ihre Bewerbung erforderlich. Ohne diese Angaben kann das Bewerbungsverfahrens sowie eine mögliche Einstellung nicht erfolgen.

6. Widerruf

Die Zustimmung zu Datenverarbeitungen im Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung, die auf Basis einer Einwilligung erfolgen, können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Wenden Sie sich hierzu einfach an datenschutz[at]jansen-fashiongroup.de.

 

Rechtsgrundlage der Übermittlung ist Ihre Einwilligung, Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO
Bitte beachten Sie, dass Bewerbungen, die Sie uns per E-Mail schicken, unverschlüsselt übertragen werden.

VI. Datenübermittlung an sonstige Dritte

Wir arbeiten mit einer Reihe von Dienstleistern zusammen, die technische und inhaltliche Aufgaben bei der Bereitstellung der unserer Webseite übernehmen. Hierzu zählen Dienstleistungen wie Hosting und Wartung unserer Webseite. In diesen Fällen beschränkt sich der Umfang der übermittelten Daten auf das erforderliche Minimum. Rechtsgrundlage für den Einsatz unserer externen Dienstleister ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Von der Verarbeitung betroffene Personen sind unsere Kunden.
Soweit externe Dienstleister mit Ihren personenbezogenen Daten in Berührung kommen, stellen wir im Rahmen der Auftragsverarbeitung gem. Art. 28 DSGVO sicher, dass diese die einschlägigen datenschutzrechtlichen Vorschriften einhalten. Bitte beachten Sie auch die Datenschutzhinweise der jeweiligen Anbieter.

neusta communications GmbH
Konsul-Smidt-Straße 24 
28217 Bremen
info[at]neusta.de

IPHH Internet Port Hamburg GmbH 
Wendenstrasse 408
20537 Hamburg, Germany
info[at]iphh.net

Nano-Comp electronic GmbH 
Franz-Wenzeler-Str. 2a
50259 Pulheim, Germany 
info[at]nanocomp.com

 

 

VII. Ihre Rechte

Sie haben ein Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, Widerspruch gegen die Verarbeitung und auf Datenübertragbarkeit. Soweit eine Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten auf Ihrer Einwilligung beruht, haben Sie das Recht, diese uns gegenüber mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.

Rechte bei der Datenverarbeitung nach dem berechtigten Interesse

Sie haben gem. Art. 21 Abs.1 DSGVO das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 e DSGVO (Datenverarbeitung im öffentlichen Interesse) oder aufgrund Artikel 6 Abs. 1 f DSGVO (Datenverarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses) erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Vorschrift gestütztes Profiling. Im Falle Ihres Widerspruchs verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

 

 

Rechte bei Direktwerbung

Sofern wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, um Direktwerbung zu betreiben, haben Sie gem. Art. 21 Abs. 2 DSGVO das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. Im Falle Ihres Widerspruchs gegen die Verarbeitung zum Zwecke der Direktwerbung werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeiten.

Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Sie haben zudem das Recht, sich bei einer zuständigen Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren.

Bei Fragen rund um das Thema Datenschutz und die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, wenden Sie sich bitte an unsere Datenschutzbeauftragte. Diese steht Ihnen auch gerne bei Anträgen, Auskunftsersuchen, Anregungen oder Beschwerden zur Verfügung.

 

 

VIII. Änderungen der Datenschutzhinweise

Wir behalten uns das Recht vor, diese Datenschutzerklärung jederzeit unter Beachtung der geltenden Datenschutzvorschriften zu ändern bzw. anzupassen.
Stand: Mai 2018